Einträge von Irmhild Helldörfer

Ruth – Eine Mutmachgeschichte

Bevor wir vor einigen Jahren nach Bayreuth gezogen sind, haben wir in den USA gelebt. Dort hatte ich eine Freundin: Ruth. Ruth war Professorin an zwei verschiedenen Hochschulen. Sie war über fünfzig und ihr Körper konnte beim Pi-Yo-Fitness Dinge tun, die ich nur staunend, ausgestreckt liegend, von meiner Yogamatte aus beobachten konnte. Vor allem aber hatte Ruth vier Kinder adoptiert, alle aus dem Ausland, alle mit besonderen Bedürfnissen.

Wer summt und brummt denn hier?

Nun ist die Natur vollständig aus dem Winterschlaf erwacht. Die Blumen blühen und die Bäume leuchten im frischen Grün. Überall summt und brummt es. Unteranderem beim Luitpoldplatz trifft man einige Insekten an und immer wieder sind Bienen dazwischen. Doch wisst ihr wo diese Bienen herkommen?

Osterkranz oder Osterbrot backen

In wenigen Tagen ist Ostern und ich denke, dass jede Familie ihre eigenen Traditionen hat. Sei es der morgendliche Gottesdienst, das Anzünden der Osterkerze zu Hause oder das leckere Osterfrühstück. Bei uns ist es unter anderem das Frühstück, wobei es meistens eher ein Brunch ist und sich bis weit in den Mittag hineinzieht. Es gibt verschiedene Marmeladen, Kuchen, natürlich bunte Ostereier und der legendäre Osterkranz darf auch nicht fehlen. Dieses Rezept stelle ich euch heute vor.

Wer hat sich denn in diesem Bild versteckt?

In wenigen Tagen steht Ostern vor der Tür. Dann heißt es Ostereiersuchen und einen schönen Tag mit der Familie verbringen. Doch was ist, wenn denn Kindern ganz spontan (es war ja nicht schon eine ganze Woche Ferien) einfällt, dass an Ostern Oma und Opa zu Besuch kommen und sie noch ein kleines Geschenk basteln möchten?

Kinder und Krieg

Meine Tochter ist letztens mit dem Kinderteil der Süddeutschen Zeitung in ihrem Zimmer verschwunden. Als sie wieder herauskam, hatte sie die Bilder verschiedener Kinder ausgeschnitten und auf rosa Pappe geklebt. Sie sagte mir, sie wollte das machen, weil eines der Kinder ein kleines Stofftier auf den Arm hatte, das ihr gefiel: Skye, von Paw Patrol. Warum sie auch die anderen sechs Kinder akribisch ausgeschnitten und sorgfältig aufgeklebt hat, weiß ich nicht genau. Sie konnte mir das auch nicht beantworten.

Hilfe, es brennt!

Letztes Mal ging es um den Tagesablauf bei der Berufsfeuerwehr. Heute erfahrt ihr was ihr machen könnt, wenn es brennt und was nach dem Notruf passiert.
Es kann immer vorkommen, dass ihr seht, dass ein Feuer ausgebrochen ist, beispielsweise raucht es aus einem Haus und ihr entdeckt schon Flammen. Sollte das mal vorkommen, dann solltet ihr Erwachsene ansprecht, die in eurer Umgebung sind.

Einblicke in die Arbeit der Polizei

Die Faschingsferien sind leider schon vorbei. Ich hoffe ihr habt sie genossen. Jetzt habe ich natürlich die Frage an euch: Als was wart ihr verkleidet?
Wenn ich mich an die Faschingsfeiern zurück erinnere, dann waren viele Kinder als Polizistinnen und Polizisten verkleidet und liefen mit ihren Verkehrskellen durch die Gegend.

Ein Tag bei der Feuerwehr

Wenn man Kinder im Kindergarten befragt, was sie später mal werden möchten, dann ist eine der häufigsten Antworten: Ich will zur Feuerwehr. Ein Leben als Feuerwehrmann stelle ich mir sehr spannend und vor allem sehr abwechslungsreich vor. Doch wie genau so ein Arbeitsalltag aussieht, habe ich mir von Felix Lindner erklären lassen. Er ist schon seit seiner Kindheit bei der Freiwilligen Feuerwehr und ihm macht die Arbeit richtig viel Spaß. Er kennt sich sehr gut mit der Arbeit eines hauptberuflichen Feuerwehrmannes aus.