rotes toepfchen mit Lenkrad

Töpfchentraining

Ginge es nach unseren Müttern und Großmüttern sollten alle unsere Kinder mit etwa 1 Jahr windelfrei sein. Besagte Familienmitglieder lassen hier auch nur selten eine Gelegenheit aus, uns das mitzuteilen. Wann immer ein Windelwechsel ansteht werden wir kritisch beäugt und es gibt allerhand Erziehungsweisheiten von 1920 zu hören.

kleiner Junge streichelt ein gesatteltes Pferd

Spaß an der Reittherapie

Als Mama eines behinderten Kindes bin ich immer bemüht mein Kind bestmöglich zu fördern. Daher gehen wir mit meinem Sohn Jaron schon seit vielen Jahren regelmäßig zur Reittherapie. Jede Woche ist das für uns ein sehr schöner Termin, auf den wir uns freuen. Über die Jahre hinweg konnten wir dadurch schon so viele kleine und große Fortschritte in seiner Entwicklung verzeichnen.

Baeume, die Schatten werfen

Geschwisterkinder – Die Schattenkinder

Ich bin Mutter eines schwerbehinderten Kindes und habe noch eine Tochter mit 14 Jahren. Ihr schwerbehinderter Bruder ist 3 Jahre jünger als sie.
Als meine Tochter damals zur Welt kam, war einfach alles perfekt. Ich schaute mir damals dieses kleine bezaubernde Wesen an und dachte mir nur „Wow, wie schön sie doch ist!“ und das tue ich heute noch.

Schriftzug Spielzimmer

3 Kinder, 1 Entenbraten und Eltern an der Grenze ihrer Belastbarkeit – oder kurz: Die Familie (mal wieder) in Quarantäne

Wir waren so lang verschont geblieben, aber hier sind wir wieder. Die Quarantäne hat uns zurück. Sowohl in der Kita des Midizwergs, als auch in der Klasse des Maxizwergs sind Coronafälle aufgetreten und nun sitzen wir mit allen zu Hause. Waren wir zu Beginn der Pandemie noch dankbar unsere sozialen Verpflichtungen auch mal schleifen lassen zu dürfen, so sehnen wir uns nach fast 2 Jahren sozialer Distanz mittlerweile echt nach Treffen mit Freunden und Normalität.

Gesetzbuecher, Einwegwindeln und Babybrei auf dem Boden verteilt

Studieren mit Kind in Bayreuth

In der einen Hand das bestandene Abitur, in der anderen den positiven Schwangerschaftstest. So begann die Geschichte unserer Familie, als Mama mit Träumen im Kopf und Kind im Bauch nach Bayreuth zog um Jura zu studieren.

Familie aus Schnur gebastelt auf einem Holzstueck angeordnet

Zwei Striche Liebe

„Es tut mir leid, ich sehe keinen Herzschlag mehr“. Das sind wohl die schlimmsten Worte, die werdenden Eltern gesagt werden können. Wir mussten sie im Mai 2020 hören und wollen euch heute von dieser furchtbaren Erfahrung, aber auch von Möglichkeiten, Trost, Wut, Verzweiflung und neuen Anfängen erzählen.

Windmuehle

„Willkommen in Holland“ – Mein Leben mit einem besonderen Kind

ich bin Mama eines besonderen Kindes, ein Kind mit schwerer Behinderung, so wie viele Leute sagen. Ich bevorzuge eher den Begriff „Besonders“, denn mein Sohn ist für mich ein besonderes Geschenk.

Beginnen möchte ich meinen Blog mit einer Geschichte von Emily Perl Kingsley, ebenfalls eine Mutter eines besonderen Kindes. Diese Geschichte habe ich auf der Kinderintensivstation in Tübingen gelesen in einer sehr langen und schweren Zeit. Diese Geschichte begleitet mich heute noch und hat mir immer wieder weitergeholfen: